Leisten-Fachberater: 036783 888 13 (Mo-Fr: 8-16 Uhr), info@leisten-outlet.de
Versandkostenfrei ab 80 €
Breites Markensortiment
Musterversand möglich
Merkzettel
Leisten-Fachberater
  036783 888 13 Mo - Fr 08:00 - 16:00 Uhr
  info@leisten-outlet.de

Vorteilhaft! Laminat schwimmend verlegen

Moderne Laminatbeläge werden kaum noch mit dem Untergrund verklebt, die meisten Handwerker bevorzugen die schwimmende Verlegung: Hierbei werden die einzelnen Paneele über ein Nut- und Federsystem miteinander verbunden und dann lose auf den Boden verlegt. Insgesamt ist das vollflächige Verkleben von Fußböden weitgehend »out«, dafür gibt es viele Gründe.

Schwimmende Verlegung: ein Plus für Heimwerker

Laminat verlegen

Einen Bodenbelag vollständig zu verkleben, ist nicht nur mit viel mehr Arbeit und einem hohen Zeitaufwand verbunden, es setzt auch einen hervorragend vorbehandelten Untergrund voraus. Unebenheiten führen oftmals zu Spannungen im Belag und zu aufplatzenden Fugen. Auch muss der Boden vor dem Aufkleben eines Belags vollständig sauber sein, es sollten sich nicht einmal Klebereste eines alten Teppichbodens darauf befinden.

Wenn Sie Ihr Laminat schwimmend verlegen, kommt es auf geringe Bodenunebenheiten nicht an, alte Klebereste und Farbflecken verschwinden unter der Trittschalldämmung. Hier zeigt sich ein weiterer großer Vorteil der losen Laminatverlegung: Dampfsperre und Trittschall lassen sich ebenso einfach auf den Untergrund legen und anschließend mit Paneelen überdecken. Insgesamt bietet die schwimmende Verlegung also ein großes Plus für Heimwerker, die ihr Renovierungsprojekt gern selbst in die Hand nehmen möchten. Eine wichtige weitere Arbeitserleichterung gewährleistet die Verwendung praktischer Innen- und Außenecken für Fußbodenleisten, die sich ganz einfach aufklippsen lassen: So fällt auch das lästige Sägen von exakten Gehrungsschnitten weg!

Laminat schwimmend verlegen

Noch mehr Vorteile, wenn Sie Ihr Laminat schwimmend verlegen

An dieser Stelle hören die Vorteile aber nicht auf, die lose Laminatverlegung durch das praktische Nut- und Federsystem zeigt sich auch in anderen Bereich als äußerst nützlich:

  • Es fallen keine Kosten für Kleber an, höchstens vielleicht für etwas Leim.
  • Die Arbeit mit lösemittelhaltigen Klebstoffen fällt weg: gut für die Gesundheit!
  • Das schwimmend verlegte Laminat ist äußerst leicht wieder zu entfernen.
  • Leichtes Federn des Bodenbelags wird oft als rückenschonend empfunden.

Bodenbelag Laminat

Unser Tipp: Eine hochwertige Trittschalldämmung unter dem Laminat begrenzt nicht nur die Schallentwicklung, sondern sie reduziert auch die mechanische Belastung der einzelnen Paneele. So kann die Unterlage sogar dazu beitragen, die Lebensdauer des Bodenbelags zu erhöhen!

TAGS: Laminat

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.