Leisten-Fachberater: 036783 888 13 (Mo-Fr: 8-16 Uhr), info@leisten-outlet.de
Versandkostenfrei ab 80 €
Kauf auf Rechnung
kostenfreie Muster
Merkzettel
Leisten-Fachberater
  036783 888 13 Mo - Fr 08:00 - 16:00 Uhr
  info@leisten-outlet.de

Ohne Fliesen: wasserfeste Wandgestaltung für Bad und Küche

Was davon sind echte Fliesen - und was nicht? Eine Küche mit Pep, ein Bad mit Charme: Wenn Sie sich das wünschen, dann sind Sie bei weitem nicht allein! Doch vielleicht haben Sie sich inzwischen an all den vielen Fliesen sattgesehen - oder Sie suchen nach einer schnelleren und kostensparenden Lösung. Wir meinen: Da lässt sich durchaus etwas machen.

Wasserfeste Wandverkleidung zum Schrauben und Kleben

Haben Sie in Ihrem Umfeld vielleicht bereits das Stichwort »fugenloses Bad« vernommen? Zugegeben, absolut fugenlos, das geht nicht wirklich, aber mit einer speziellen Art der Wandverkleidung lassen sich jede Menge Fugen vermeiden. Wasserfeste, großflächige Platten mit einem mehrlagigen Multiplexkern, kaschiert mit Hochdrucklaminat, gehören zu den modernen Systemlösungen, die nebenbei auch noch hohen Temperaturen standhalten. Sie lassen sich ganz einfach per Klicksystem an Wand und Decke anbringen; manche Produkte werden vollflächig geklebt, andere in Halteprofile eingelegt und mit Spaxschrauben befestigt. Die letztgenannte Variante eignet sich hervorragend für die Verwendung in Mietswohnungen, denn sie lässt eine beinahe rückstandslose Demontage zu. Die vielfältigen zur Verfügung stehenden Dekore, die sich in einigen Fällen sogar individuell aufdrucken lassen, bewirken, dass immer mehr Menschen zu dieser praktischen Wandverkleidung greifen.

Küche Gestaltung
Die Küche individuell und kreativ gestalten

Wer es richtig edel mag, greift zur Küchenabschlussleiste

Doch kommen wir noch einmal auf das Wörtchen »fugenlos« zurück: Natürlich stimmt es, dass bei dieser Art der Wandverkleidung naturgemäß keine Fliesenfugen entstehen, die aufwändig mit Fugenmörtel gefüllt und abgezogen werden müssen. Doch an den Übergängen zu anderen Raumelementen bleiben weiterhin Spalten bestehen - und seien sie noch so klein. Diese lassen sich durchaus mit Silikon ausspritzen - und die Sache ist erledigt. Doch wer es richtig edel mag, der greift an gut sichtbaren Stellen zur Küchenabschlussleiste, der cleveren Leiste mit der Gummilippe. Dieses Produkt ist richtig interessant: Es setzt gekonnt optische Akzente in vielen verschiedenen Farben und mit zahlreichen Mustern; nebenbei deckt es effektiv sämtliche Lücken ab. Die Feuchtigkeit erhält keine Chance, sich versteckt anzusammeln und womöglich Schimmel auszulösen, sondern sie läuft über die Gummilippe an der Leistenoberfläche entlang ab.

Diese Übergänge lassen sich mit einer Leiste verdecken

An diesen Orten machen sich die Küchenabschlussleisten, die sich ohne weiteres auch im Badezimmer verwenden lassen, besonders gut:

  • Verschönern Sie damit den Übergang zwischen Küchenablage und Wandverkleidung.
  • Setzen Sie die Abschlussleiste zwischen Schrank und Wand, in Küche oder Bad.
  • Decken Sie den lästigen Spalt zwischen Waschbecken und verkleideter Wandfläche ab.
  • Statten Sie Ihre Ablage im Bad mit einer ergänzenden Abschlussleiste aus.

Küchenzeile
Starke Farben, schöne Effekte: So sieht eine moderne Küche aus!

Unser Tipp: Greifen Sie nicht allzu schnell zum schnöden Sanitärsilikon, sondern achten Sie darauf, an welchen Stellen Sie in Badezimmer und Küche mit einer ansprechenden, wasserfesten Leiste optisch aufwerten können!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.