Leisten-Fachberater: 036783 888 13 (Mo-Fr: 8-16 Uhr), info@leisten-outlet.de
Versandkostenfrei ab 80 €
Breites Markensortiment
Musterversand möglich
Merkzettel
Leisten-Fachberater
  036783 888 13 Mo - Fr 08:00 - 16:00 Uhr
  info@leisten-outlet.de

Schöner Antik-Look: Sockelleisten patinieren

"Alt" kann richtig schön sein! Antike Elemente in modernen Wohnräumen sorgen für ein behagliches Ambiente. Auch ganz neue Einrichtungsgegenstände lassen sich auf alt trimmen, um einen schönen Antik-Effekt zu erzeugen. Der neue Trend, Sockelleisten zu patinieren, passt dabei ins Bild. "Auf alt gemachte" Leisten runden die Optik eines sorgfältig geplanten Raumbildes ab. Wir verraten, wie Sie Ihre eigenen Antik-Leisten gestalten!

Sockelleisten mit Farbe patinieren

Durch den gezielten Einsatz von Farbe und Schleifmitteln können Sie ihre Sockelleisten antik erscheinen lassen. Streichen Sie die Leisten in der gewünschten Farbe möglichst dünn und lassen Sie sie trocknen. Reiben Sie dann die vorstehenden Profiloberflächen mit feinem Schleifpapier wieder durch, sodass das Holz oder die Grundierung durchscheint. Es besteht auch die Möglichkeit, diejenigen Flächen, die "abgerieben" aussehen sollen, vor dem Anstrich mit Wachs zu bestreichen, damit hier keine Farbe haftet. Hinterher wird das Wachs mit Stahlwolle wieder abgetragen.

Mehrere durchscheinende Lasuren übereinander sorgen für eine lebendige Oberflächenwirkung. Auch hierbei lassen sich im Anschluss an den Anstrich die vorstehenden Bereiche so weit mit Schleifarbeiten abarbeiten, bis der gewünschte Effekt entsteht. Eine transparente matte Abschlusslackierung dient als Oberflächenschutz für die frsch patinierten Leisten.

Materialien für die Patinierung von Sockelleisten

Auch mit weiteren Materialien können Sie Ihre Sockelleisten patinieren, wir haben einige Vorschläge für Sie:

  • "Treasure Gold": Diese Goldpaste in vielen verschiedenen Farbschattierungen lässt sich ganz einfach auf einzelne Profilbereiche auftragen.
  • Blattmetall: Auch Blattmetalle von Gold über Silber bis Kupfer können als Gestaltungselement eingesetzt werden. Nach dem Antrocknen lassen sich die beklebten Flächen ganz leicht im Sinne einer Patinierung durchreiben.
  • Reißlack: Diese Lackart bildet beim Trocknen zahlreiche feine Risse, damit erhalten Ihre Sockelleisten die Oberflächenstruktur eines alten Ölgemäldes.
  • Gelblicher Firnis: Ein gelblicher Firnis aus Naturharz oder auch in Form eines transparenten Naturlacks täuscht Alterung durch Vergilben vor. Verwenden Sie diesen Anstrich auf hellen Flächen.

Unser Tipp: Kombinieren Sie Ihre patinierten Sockelleisten mit anderen antik aussehenden Raumelementen. "Antike" Leisten passen zum Beispiel gut zu einem rustikalen Dielenboden oder zu einem nostalgischen Kaminofen. Auch alte Möbelstücke vom Trödler sowie patinierte Wandpilaster und Zierleisten finden in diesem Ambiente den passenden Platz.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.